Geprüfter Barmeister IHK
Geprüfter Barmeister IHK

Geprüfter Barmeister IHK

Der berufliche Aufstieg - Barmanager mit Meisterbrief der IHK
Anzahl bisher an der Barschule Rostock geprüfte Barmeister IHK: 231

Zum Mixen und für die Tastings verwenden wir original Markenspirituosen. Sie erhalten eine ausführliche Mappe zur Weiterbildung und Getränke stehen für Sie bereit: Wasser, Säfte, Tee, Kaffee.

Kurzbeschreibung

Planen Sie Ihre Selbständigkeit oder den beruflichen Aufstieg? Der Meisterbrief ebnet Ihnen viele Wege! Erkennen Sie betriebswirtschaftliche Zusammenhänge, erweitern Sie Ihr Fachwissen und schaffen Sie sich die Basis für Ihren Aufstieg in der Führungsposition.

Inhalte und Rahmenplan nach bundeseinheitlichem Programm:

Rahmenplan zum Download als PDF-Dokument.

Der Ausbildereignungsschein, AdA-Schein ist in der Aufstiegsqualifikation nicht enthalten.

Die Barschule Rostock bietet an: Ausbildung der Ausbilder IHK - Vorbereitungslehrgang, AdA-Vorbereitungskurs auf die Ausbilder-Eignungsprüfung nach AEVO Intensivkurs.

Bundeseinheitliche IHK Prüfungstermine:

Ziel, Gliederung und Prüfungstermine

Zielgruppe

Barmixer, Bartender mit Zugangsvoraussetzungen

Zulassungsvoraussetzungen

(1) Zur Prüfung im Prüfungsteil "Wirtschaftsbezogene Qualifikationen" ist zuzulassen, wer die mit Erfolg abgelegte Prüfung zum Geprüften Barmixer/zur Geprüften Barmixerin nachweist.

(2) Zur Prüfung im Prüfungsteil "Handlungsspezifische Qualifikationen" ist zuzulassen, wer die mit Erfolg abgelegte Prüfung zum Geprüften Barmixer/zur Geprüften Barmixerin und die abgelegte Prüfung im Prüfungsteil "Wirtschaftsbezogene Qualifikationen" und ein weiteres Jahr Berufspraxis mit wesentlichen Bezügen zu den in § 1 Absatz 2 der Besonderen Rechtsvorschrift genannten Aufgaben nachweist.

Der Nachweis der Berufs-und arbeitspädagogischen Qualifikationen ist durch eine Prüfung gemäß der Ausbilder-Eignungsverordnung vor Beginn der letzten Prüfungsleistung zu erbringen.

Falls die Voraussetzungen gemäß Absatz 2 nicht vorliegen, muss der Prüfungsbewerber glaubhaft eine einschlägige Berufspraxis nachweisen.

Zeitraum

3,5 Monate

Abschluss

IHK-Meisterbrief "Barmeister / Barmeisterin"

Staatliche Förderung oder Zuschüsse

Sie können Meister-BAföG beantragen. Infos unter www.das-neue-bafoeg.de.

WICHTIGER HINWEIS

Bei beabsichtigter Inanspruchnahme einer Förderung setzen Sie sich bitte VOR DER BEANTRAGUNG mit uns in Verbindung!

Anträge bzw. Bildungsschecks müssen vor Beginn der Weiterbildung bei uns eingegangen sein. Es werden keine Rabatte bzw. Bonuszahlungen bei den Weiterbildungsgebühren für jegliche Förderungen gewährt.

Kosten

IHK-Prüfungsgebühr: EUR 425,00
zuzüglich EUR 127,00 (Ausbilder-Eignungsprüfung, falls noch nicht vorhanden)
Weiterbildung nach § 4 UStG von der gesetzlichen Mehrwertsteuer befreit.

Unsere NEUEN marktorientierten Profi – Aufstiegsqualifikationen

Manager of Bar Business
Master of Bartending, Wine & Spirits IBA

 

Letzte Aktualisierung: 22.06.2017

© 1999 - 2017 Barschule Rostock / Uwe Voigt