Bartender IHK

Professionelle Kenntnisse im Bartending sowie betriebswirt­schaft­liches Wissen mit IHK-Zertifikat

Zum Mixen und für die Tastings verwenden wir original Markenspirituosen. Sie erhalten eine ausführliche Seminarmappe und Seminargetränke stehen für Sie bereit: Wasser, Säfte, Tee, Kaffee.

Seminarzeiten

  • 12.11.2018 - 21.11.2018
  • 10.12.2018 - 19.12.2018
  • 07.01.2019 - 16.01.2019
  • 11.02.2019 - 20.02.2019
  • 11.03.2019 - 20.03.2019
  • 08.04.2019 - 17.04.2019
  • 20.05.2019 - 29.05.2019
  • 17.06.2019 - 26.06.2019
  • 15.07.2019 - 24.07.2019
  • 19.08.2019 - 28.08.2019
  • 16.09.2019 - 25.09.2019
  • 28.10.2019 - 06.11.2019
  • 25.11.2019 - 04.12.2019

Jetzt Anmeldeformular herunterladen

Inhalte

  • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre und des Marketing
  • Gesetzmäßigkeiten, Kalkulationen für die Barkarte
  • Professionelles Handwerkzeug und Ausrüstung, internationale Bargläser, Barmaschinen
  • Der Arbeitsplatz Bar, Set up, close down
  • Modern Bartending - Trends an der Bar
  • Herstellungsarten und neue Arbeitstechnologie in praktischer Anwendung
  • Pour- und Speedtraining, “american free style mixing"
  • Klassische und moderne Getränkegruppen
  • Internationale Spirituosenkunde und Getränkelehre
  • Whisky & Whiskey-Seminar
  • Barman & Customer
  • Basiswissen Wein, Champagner, Softdrinks
  • HACCP und USPH an der Cocktailbar
  • Schulungsinitiative Jugendschutz des BSI
  • Grundlagen im Flairtending - die Basics

Zielgruppe

Studenten, Seiteneinsteiger, Szenebarkeeper, Barmixer ohne tief greifende Barerfahrung. Teilnehmer mit Interesse für das Arbeitsfeld "Bartender auf See".

Ausbildungsdauer

100 Unterrichtseinheiten
Vollzeitkurs in 10 Tagen, jeweils von 8.00 - 17.15 Uhr

Abschluss

(nach schriftlicher und praktischer Prüfung)

Kosten

1.410,00 € zzgl. 60,00 € IHK-Zertifikat

Weiterbildung nach § 4 UStG von der gesetzlichen Mehrwertsteuer befreit.

Förderung

Bildungsscheck, Prämiengutschein, BFD der Bundeswehr

WICHTIGER HINWEIS

Bei beabsichtigter Inanspruchnahme einer Förderung setzen Sie sich bitte VOR DER BEANTRAGUNG mit uns in Verbindung!

Anträge bzw. Bildungsschecks müssen vor Ausbildungsbeginn bei uns eingegangen sein. Es werden keine Rabatte bzw. Bonuszahlungen bei den Ausbildungsgebühren für jegliche Förderungen gewährt.